Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Europaschule
CertiLingua
Veranstaltungen zum_Europatag
Europa macht Schule
Europa macht Schule_2011
Europa macht Schule_2012
Europa macht Schule_2013
Europa macht Schule_2015
Europa macht Schule_2016
Europa macht Schule_2017
Europa macht Schule_2018
Europa macht Schule_2019
Europa macht Schule_2020
10 Jahre EmS:_Auszeichnung für SG
Europabezogene_Veranstaltungen
Erasmus+
Auslandspraktikum
Europäisches_Jugendparlament
Europabezogene_Wettbewerbe
Fremdsprachenzertifikate
Simulation des Europäischen_Parlaments
Diverses
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
MINT
Presse
Schule
Schüler
Unterricht
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Lernplattform
Sie befinden sich hier: Europaschule / Europa macht Schule / Europa macht Schule 2020 / 

Europa macht Schule 2020 – Eine Entdeckungsreise nach Jordanien

Auch im Schuljahr 2019/2020 nahm der Kurs Politik bilingual des Jahrgangs 9 erneut am Projekt „Europa macht Schule“ in Zusammenarbeit mit der Universität Bielefeld teil. Wie schon im vergangenen Jahr begaben sich die SchülerInnen auch dieses Mal wieder auf eine Entdeckungsreise ins außereuropäische Ausland, um mehr über das Land Jordanien zu erfahren.

Die jordanische Austauschstudentin Bushra Tarawneh ermöglichte den SchülerInnen im Rahmen ihres Projektes einen vielfältigen Einblick in die politischen, gesellschaftlichen und kulturellen Gegebenheiten ihres Heimatlandes. Dabei nutzte sie Fotos, Videos und Mitbringsel aus ihrer Heimat, um der Lerngruppe die vielfältige Gestalt Jordaniens zwischen Tradition und Moderne näherzubringen. So bekamen die SchülerInnen einen tiefgründigen Einblick in ein ihnen bisher nahezu unbekanntes Land.

Gemeinsam mit den SchülerInnen entwickelte Bushra Tarawneh die Projektidee einen gemeinsamen Reiseführer für Jordanien zu entwickeln, welcher sich insbesondere an junge europäische Reisende richten soll. So bearbeiteten die SchülerInnen die verschiedenen Themenbereiche des Reiseführers mit der Unterstützung der Austauschstudentin und lernten somit viel über die Geschichte, Traditionen, Religion, die Königsfamilie, Sehenswürdigkeiten, Freizeitaktivitäten sowie traditionelles Essen und Trinken.

Im Rahmen der Abschlussfeier des Projekts am 14.02.2020, zu welcher die SchülerInnen von Herrn Brockmann und Herrn Schüte begleitet wurden, stellten die Lerngruppe ihren Reiseführer den weiteren Projektgruppen an der Universität Bielefeld vor. Die SchülerInnen des Kurses Politik bilingual zeigten dabei Engagement, große Eigeninitiative und bewiesen auch den nötigen Mut, ihr Projekt vor einer größeren Zuschauergruppe vorzustellen.

Wir bedanken uns bei Bushra Tarawneh und dem EmS-Organisationsteam von der Universität Bielefeld für das interessante Projekt!