Anmelden | Sitemap | Impressum | Suche

Aktuelles
AGs und Betreuung
Eltern
Europaschule
Fahrten und Austausche
Formulare
Förderung
Kontakt
Kooperationen
Lehrer
Mensa
MINT
Presse
Schule
Schüler
Facharbeit
Schließfächer
Apfelernte mit dem Erdkundekurs
Unsere Schüler besuchen eine Gedenkveranstaltung in Warschau
Die Q1 Geschichtsgrundkurse besuchen einen Vortrag über Jürgen Stroop im Landesarchiv NRW
Fotoprojekt der Klasse 9W zum Thema "Armut"
Filmprojekt der Klassen 8s, 8w, 8m
SV - Schülervertretung
Soziales Engagement
Unterricht
Veranstaltungen
Wettbewerbe
Lernplattform
IServ
Sie befinden sich hier: Schüler / Apfelernte mit dem Erdkundekurs / 

Stadtgymnasium bei der Apfelernte am Lohmannshof

Am 24.09.2021 besuchten die Schülerinnen und Schüler des EF-Erdkundekurses von Frau Rüsing den Lohmannshof zur Apfelernte.

Nachdem wir uns gegen 11:50 Uhr dort getroffen haben, ging es direkt los. Die meisten erwarteten ausschließlich ein paar Äpfel zu pflücken – stattdessen bekamen wir darüber hinaus eine vielschichtige Führung. Martina Gurke, die in Detmold für das Nachhaltigkeitsprojekt der Schulen zuständig ist, hat uns mit der Kamera begleitet. Uns wurde zu Beginn von zwei Mitarbeitenden selbst der dortige Ablauf erklärt, wobei wir während der gesamten Exkursion immer wieder Fragen stellen konnten. Wir haben uns sehr gefreut, dass uns anschließend Sean Humphries über den Lohmannshof und die Baumschule geführt hat. Er hat 2014 am Stadtgymnasium Abitur gemacht und dann eine Ausbildung zum Landwirt gemacht. Anschließend hat er in Betel Sonderpädagogik studiert; auch über diese Zeit hat er uns noch etwas erzählt. Jetzt arbeitet er auf dem Lohmannshof. Der Lohmannshof setzt den Fokus nicht auf möglichst hohen Profit, sondern auf das Auffangen und Rehabilitieren von Menschen, die sich aufgrund von Unfällen, Behinderungen, gesundheitlichen Rückschlägen etc. derzeit nicht auf dem Arbeitsmarkt zurechtfinden können. Die unterstützenden Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter helfen diesen Menschen bei allerlei Angelegenheiten – sei es nun die Arbeit selbst oder zum Beispiel ein Arztbesuch. Sean Humphies selbst sagt, dass sich sein Job manchmal komisch anfühle, weil sein Beruf ja quasi sei, seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter „loszuwerden“.

Neben diesem sozialen/ pädagogischen Aspekt ging es aber auch um das Ökologische – die Apfelernte. Uns wurden die Technik der Veredelung von Äpfeln und die Apfelernte erläutert. Danach durften wir selbst mit den Schlitten durch die Baumreihen gehen und die Äpfel ernten. Dabei haben wir sehr viele Apfelsorten kennengelernt und durften zum Schluss sogar ein paar dieser probieren – sie waren köstlich.

Die Exkursion hat uns richtig gut gefallen: Wir bekamen sowohl hinsichtlich der sozialen Aspekte als auch der Ernte selbst interessante Einblicke und würden einen Besuch auf dem Lohmannshof definitiv auch an andere weiterempfehlen.

Line Wöstenfeld, Adrian Zelesinski, Benedikt Burkamp, Nikita Lents, Joshua Ferekidis, EF